BUDNI Logo
Sortiment
Filialen
Kundenkarten
Foto
Unternehmen
Presse
Karriere

Ganz einfach.
plastikbewusst
Wie Du ganz leicht Plastik vermeiden kannst
Überall im Alltag sind wir von Plastik umgeben. Das Shampoo befindet sich in einer Plastikverpackung, die heißgeliebte Fleecejacke enthält Mikroplastik und selbst das Gemüse im Supermarkt ist in Plastik verpackt. Aber warum ist das überhaupt so?

Wie Du ganz leicht Plastikbewusst einkaufen kannst

Überall im Alltag sind wir von Plastik umgeben. Das Shampoo befindet sich in einer Plastikverpackung, die heißgeliebte Fleecejacke enthält Mikroplastik und selbst das Gemüse im Supermarkt ist in Plastik verpackt. Aber warum ist das überhaupt so?

Warum gibt es Plastik? Was ist das Problem?

Plastik ist leicht und lässt sich in jeglicher Form und Farbe herstellen. Außerdem sind Plastikverpackungen günstig und super praktisch, da man in diesen auch flüssige Produkte einfach und Lebensmittel hygienisch sicher nach Hause transportieren kann. So haben sich Plastikverpackungen in den vergangen Jahrzehnten zu einem praktischen Alltagshelfer entwickelt.
Doch wo ist jetzt das Problem dabei? Zum einen wird Plastik meist aus Erdöl hergestellt. Die Gewinnung von Erdöl ist jedoch riskant und aufgrund der Freisetzung von CO2 zudem auch umweltschädlich. Zum anderen gibt es alarmierende Berichte, nach denen tote Wale mit Mägen voller Plastikmüll stranden, Mikroplastik unsere Meere verschmutzt und über den Fisch auch in die menschliche Nahrungskette gelangt. Dabei stehen die sogenannten Weichmacher, die z.B. in Plastiktrinkflaschen enthalten sind, im Verdacht, krank zu machen. Schätzungen von Forschern zufolge wird es im Jahr 2050 bereits mehr Plastik als Fische im Meer geben! Dies gilt es zu verhindern!

Was können wir tun?

Jeder von uns kann etwas tun, um den persönlichen Plastikkonsum zu reduzieren und damit sollten wir jetzt anfangen!
Plastikbewusst ist hier das Stichwort. Das heißt: unnötige Plastikverpackungen vermeiden, plastiksparende Produkte wählen und sich für Recyclingplastik entscheiden.
Zum Beispiel gibt es viele plastikfreie Verpackungsalternativen wie Recyclingpapier o.ä. Manchmal geht es aber auch ganz ohne Verpackungen – wie bei diversen Haar-, Hand- oder Körperseifen, die nicht in Plastik verpackt sein müssen. Auch unsere BUDNI Recycling-Taschentücherboxen sind komplett plastikfrei. Und das ist gut so, denn dort, wo kein Plastikmüll ist, gibt es auch keine „Plastikflut“!

Entdecke hier plastikfreie Produkte
bei BUDNI

Dank einfacher Tricks lässt sich beim Einkaufen sofort noch mehr Plastik einsparen! Ob wiederverwendbare Einkaufstaschen wie unsere Recycling-Tüte, mikroplastikfreie Kosmetik, Zahnbürsten aus Bambus oder Mehrwegflaschen aus Glas, jeder Schritt hilft! Mit Nachfüllbeuteln für Seifen, z.B. von ALIQUA, o.ä. lassen sich bis zu 60 % Plastikverpackungen einsparen.


hier geht's zu unseren
plastiksparenden Produkten

Hier geht's zu unseren mikroplastikfreien Produkten

Und auch dort, wo sich Plastik derzeit nur schwer oder aus hygienischen Gründen noch nicht vermeiden lässt, können wir trotzdem etwas tun. Die praktische Lösung: Verpackungen aus Recycling-Plastik. Davon gibt es bei BUDNI jede Menge zu entdecken! Dank recyceltem Plastik können wir auf die Produktion von neuem Kunststoff verzichten. Außerdem helfen richtiges Recycling und geschlossene Kreisläufe, Verpackungs-„Müll“ als WERT-Stoff zu sehen, statt diesen achtlos in die Umwelt zu werfen.
So lässt sich ganz einfach plastikbewusst einkaufen und jeden Tag aktiv ein Zeichen gegen die „Plastikflut“ setzen.

Hier findest Du unsere Produktbeispiele
aus Recyclingplastik

© iStock.com/lechatnoir