BUDNI Logo
Sortiment
Filialen
Kundenkarten
Mein Baby-Club
Foto
Unternehmen
Presse
Karriere

Studium abgebrochen?
Kein Problem!
Studium abgebrochen, was nun?
Nach dem Abitur steht bei vielen das Studium an. Doch was macht man eigentlich, wenn man merkt, dass einem das Studium doch nicht so viel Spaß macht? Es stellt sich die Frage, was man stattdessen machen könnte. Von allen Seiten prasseln gutgemeinte Ratschläge auf einen ein, die häufig doch nicht weiterhelfen. Am Ende bleibt dann nur noch die Frage: „Studium abgebrochen, was nun?“

Studienausstieg als Chance nutzen

Wie wäre es mit einer Ausbildung statt des Studiums? Einer, der den Schritt gewagt hat, ist Kevin Kwieciszewski: „Nach dem Abi habe ich einen Minijob bei BUDNI angenommen und nebenbei BWL stu­diert. Mir fehlte allerdings die Praxis.“ Nach zwei Jahren Studium beschloss Kevin dann, sein Studium an den Nagel zu hängen und sich anderweitig zu orientieren. Seine Filialleitung  bei BUDNI hatte schließlich die zündende Idee: „Mach doch eine Ausbildung zum Drogisten. Danach übernimmst du dann mal meinen Job!“
Dies war für Kevin definitiv der richtige Weg, denn die Ausbildung macht ihm Spaß und er kann sogar seine BWL-Kenntnisse aus dem Studium anwenden. Nach drei Jahren Ausbildung kann er sich im Anschluss  für das Trainee-Programm bewerben, um später in die Filialleitung aufzusteigen.

Enge Betreuung und individuelle Ausrichtung der Ausbildung

Alle Auszubildenden bei BUDNI werden eng von der Nachwuchsentwicklung  betreut. So ist es möglich, bereits von Anfang die Stärken zu fördern und  den Fokus der Ausbildung in die richtige Richtung zu lenken. Bei Kevin war das Ziel von vornherein klar: Führungsmitarbeiter werden. Um Kevin bestmöglich dabei zu unterstützen und darauf vorzubereiten, wurde er schnell in die Abläufe der Filiale integriert und eingearbeitet.
Sollte der Direkteinstieg in die Führung einmal nicht klappen, gibt es noch die Möglichkeit, sich zum Fachwirt für Vertrieb im Einzelhandel weiterbilden zu lassen. Hier werden kaufmännische und führungsrelevante Themen vertieft. Die Weiterbildung dauert 1,5 Jahre und wird ebenfalls über BUDNI angeboten.
Du möchtest genau wie Kevin, den Studienausstieg als Chance nutzen? Dann haben wir hier einen Überblick über die verschiedenen Ausbildungsberufe für Dich.