BUDNI Logo
Sortiment
Filialen
Kundenkarten
Foto
Unternehmen
Presse
Karriere

Fast 100 000 €: Budni-Kunden spenden mit Bonuspunkten Lebensmut

 75.656 € für UKE-Kinderkrebs-Zentrum & Klinik-Clowns,  23.000€ für weitere Hilfsprojekte

Hamburg, März 2019 – Mit Bonuspunkten neuen Lebensmut spenden – das haben Budni-Kunden im vergangenen Jahr getan und damit vor allem krebskranken Kindern und der Kinderkrebsforschung geholfen. Von den rund 100.000 Euro Spenden aus den Bonuspunkten der Budni Karte erhielt die Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V. 65.000 Euro. Die Klinik Clowns, die es immer wieder schaffen, selbst schwerkranke Kinder zum Lachen zu bringen, bekamen 10.656 Euro. Weitere rund 23.000 Euro gingen direkt an den Budnianer Hilfe e.V., der damit Kindern aus benachteiligten Familien mit Bildungsprojekten und qualifizierter Nachmittagsbetreuung eine Teilhabe an der Gesellschaft ermöglicht.

Am 27. März konnte Gabriele Wöhlke vom Vorstand der Budnianer Hilfe e.V. dem UKE die Spende übergeben: „Kindern ein möglichst normales, sorgenfreies und gesundes Leben zu ermöglichen, das ist unser wichtigstes Ziel. Vielen Dank an alle Spender und unsere langjährigen, überaus engagierten Partner, die sich um das Wohl der Kinder in besonderer Weise verdient gemacht haben.“ Herr Prof. Dr. Wilhelm Wößmann, stellvertretender Direktor der Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie, sagte: „Die Spenden der Budni-Kunden und der Budnianer Hilfe sind Jahr für Jahr eine wichtige Unterstützung für die Kinderkrebsforschung. So können wir Fragestellungen, die sich aus dem klinischen Alltag ergeben, in konkrete Forschungsvorhaben umsetzen.“ Auch Heinz-Gerhard Wilkens, 2. Vorsitzender der Klinik-Clowns Hamburg e.V., freute sich über die Spende: „Für schwerkranke Kinder bedeutet Lachen und Fröhlichkeit ein Stück Normalität im belastenden Klinikalltag. Das fördert auch die Heilungschancen der kleinen Patienten.“
Zum ersten Mal konnten Budni-Kunden ihre Bonuspunkte in 2018 auch am Servicepunkt und per App spenden. Weiterhin gab es die Möglichkeit, den Gutschein per Post einzuschicken oder über die Website zu spenden. 

Über den Budnianer Hilfe e.V.:
Die Budnianer Hilfe unterstützt gemeinnützige Träger bei einer der wichtigsten Aufgaben überhaupt: Kinder und Jugendliche in unserem Umfeld stark zu machen für ein glückliches, selbstbestimmtes Leben mit der Fähigkeit, für sich selbst und andere Verantwortung zu übernehmen. Der von Mitarbeitern der Drogerieunternehmens Budnikowsky gegründete Verein hat seit 1997 über 3.000 Kinder- und Jugendprojekte in Hamburg und Umgebung mit mehr als fünf Millionen Euro unterstützt. Unter dem Motto „gemeinsam helfen in der Nachbarschaft“ zieht die Budnianer Hilfe mit Kunden, Mitarbeitern, Industriepartnern und den Einrichtungen an einem Strang, um junge Menschen in ihrer Entwicklung zu unterstützen – vor allem solche, die aus sozialen oder wirtschaftlichen Gründen benachteiligt oder durch Krankheit zurück geworfen sind.
Mehr Infos unter: www.budnianer-hilfe.de

Über die Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V.
Der gemeinnützige Verein unterstützt seit über 40 Jahren das Kinderkrebs-Zentrum Hamburg am UKE und gründete vor 13 Jahren das Forschungsinstitut Kinderkrebs-Zentrum Hamburg. Am Institut werden die molekularen Entstehungsmechanismen von Krebserkrankungen bei Kindern erforscht, um neue Ansätze für bessere und zielgenauere Therapien und Diagnostiken zu entwickeln.
Mehr Infos unter: www.kinderkrebs-hamburg.de

Über die Klinik-Clowns Hamburg e.V.
Die Klinik-Clowns Hamburg bringen Freude auf Kinderstationen, in Reha-Einrichtungen oder Seniorenheime. Wenn sie kommen, hält Humor Einzug in das Klinikleben, in dessen nüchterner Atmosphäre besonders Kinder sich oft ausgeliefert fühlen. Stecken die Klinik-Clowns ihre roten Nasen in ein Zimmer, steht plötzlich das hocherfreute Kind im Rampenlicht und einmal nicht die Erkrankung. Mit Momenten voller Lebensfreude durchbrechen sie den Alltag der Kinder, Erwachsenen, Senioren, Angehörigen und Pflegekräfte. Der Klinik-Clowns Hamburg e.V. ist mit 16 Klinik-Clowns an mehr als 20 Hamburger Einrichtungen mit über 1.500 Einsätzen im Jahr aktiv. Der Verein finanziert seine Einsätze fast ausschließlich aus Spenden. Mehr Infos unter: klinik-clowns-hamburg.de

Pressekontakt

Pressesprecherin

Wiebke SpannuthIWAN BUDNIKOWSKY GmbH & Co. KG
E-Mail: presse@budni.deTel.: (040) 6 82 79 - 17 27Fax: (040) 6 82 79 - 4 67 14
Wandsbeker Königstraße 6222041 Hamburg